EL LEGADO DE JOHANN JOACHIM WINCKELMANN EN ESPAÑA – DAS VERMÄCHTNIS VON JOHANN JOACHIM WINCKELMANN IN SPANIEN

68,00 

Cyriacus. Studien zur Rezeption der Antike. Band 4 Hrsg. der Reihe: Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften / Humboldt-Universität zu Berlin), Winckelmann-Gesellschaft Stendal, Winckelmann-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin Zugleich: ANTIQUARIA HISPANICA – Real Academia de la Historia Madrid. Band 26. Verlag Franz Philipp Rutzen  Ruhpolding und Mainz, in Kommission bei Harrassowitz Verlag, 2014. Hrsg. von Max Kunze und Jorge Maier-Allende, 314 Seiten mit 123 Farb- und Schwarzweißabbildungen. ISBN-3-447-10104-0 EAN: 9783447101042 / ISSN 2197 6404 68 € (für Mitglieder: 40 €)

(alle Preise inkl. gesetzl. MWSt.)

Beschreibung

Der Band fasst eine im Herbst 2011 in Madrid stattgefundene Tagung der Real Academia de la Historia, der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, des Deutschen Archäologischen Instituts Madrid und der Winckelmann-Gesellschaft zusammen (zweisprachig).
Darin: Jorge Maier Allende: Die Winckelmann-Rezeption im Spanien des 18. Jahrhunderts  Alejandro Martínez: Das Geschick von Winckelmanns Werken in Spanien: die Übersetzung der Geschichte der Kunst des Altertums durch Diego Antonio Rejón de Silva  Eric M. Moormann: Zur Aufnahme von Funden aus den Borbonengrabungen in Herculaneum und Pompeji in Winckelmanns Geschichte der Kunst des Alterthums  Rosaria Ciardiello: Winckelmann und die Rezeption von den herculanischen und pompejanischen Entdeckungen in der Europäischen Kunst  Miguel Ángel Elvira Barba: Winckelmann, Mengs und die Skulpturensammlung von Azara  Almudena Negrete: Die Apostel des guten Geschmacks in Madrid: Mengs‘ Gipsabgusssamlung in der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando  Sebastian Neumeister: Mit den Augen Winckelmanns im Königlichem Schloss zu Madrid  Ralf-Torsten Speler:  Die künstlerischen Beziehungen zwischen dem bourbonischen Königreich Neapel und dem aufgeklärten Fürstentum Anhalt-Dessau im 18. Jh.  Axel Rügler: Die Ildefonso-Gruppe in Winckelmanns Monumenti antichi inediti  Brigitte Schmitz: Abbild/ Leitbild – die Ildefonso-Gruppe in der deutschen Kunst  Salvador Mas: Winckelmann und die Rezeption des klassischen Vermächtnisses im Spanien des 16.–18. Jahrhunderts  Volker Riedel: Huarte – Montiano – Coello. Spanische Einflüsse auf das Werk Gotthold Ephraim Lessings  Markus Bernauer: „Aber es fehlt ihnen das Natürliche und die Nachahmung der Alten …“ Deutsche Frühklassizisten über Literatur und Kunst in Spanien  Eva Hofstetter: Die beiden „Raphaele“ – Raphael Mengs und andere Künstler für Kinder in der deutschen Jugendliteratur vom 19. bis ins 21. Jh.  Maria Fancelli: Wozu eigentlich eine neue (italienische) Ausgabe der Briefe Winckelmanns?  Adolf H. Borbein: Die historisch-kritische Ausgabe Winckelmanns. Stand und Perspektive  Max Kunze: Winckelmann-Forschungen – neue Projekte der Winckelmann-Gesellschaft

Zusätzliche Information

Gewicht 1.6 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „EL LEGADO DE JOHANN JOACHIM WINCKELMANN EN ESPAÑA – DAS VERMÄCHTNIS VON JOHANN JOACHIM WINCKELMANN IN SPANIEN“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.