Antike Kunstwerke. Aus einer norddeutschen Privatsammlung.

36,00 

Hrsg. im Auftrag der
Winckelmann-Gesellschaft von
Max Kunze Stendal,
Verlag Franz Philipp Rutzen
Ruhpolding und Mainz 2008
108 Seiten mit 326 Farbabbildungen.
ISBN 978-3-938646-38-0
36,00 Euro (Mitglieder 18,00 Euro)

(alle Preise inkl. gesetzl. MWSt.)

Beschreibung

Das private Sammeln von Kunst hat in Hamburg eine lange Tradition. Ein exquisites Beispiel aus jüngerer Zeit stellt eine Sammlung antiker Kunst dar, die im Stendaler Winckelmann-Museum
vom 2. November 2008 bis 25. Januar 2009 zu sehen war. Der Katalog zur Ausstellung „Antike Kunstwerke aus einer norddeutschen Privatsammlung“ stellt die über 100 Artefakte aus allen wichtigen Kulturepochen und Regionen der Alten Welt – vom Nil bis an den Indus vor. Zahlreiche ägyptische Kunstwerke geben ein lebendiges Bild einer der ältesten Hochkulturen der Welt. Griechen, Etrusker und Römer sind mit Werken der Steinplastik, Bronzen, Terrakotten und Münzen vertreten. Von den Völkern aus den Randbereichen des Mittelmeerraums zeugen unter anderem Objekte der Skythen und Parther bis hin zu der griechisch beeinflußten buddhistischen Kunst von Gandhara. Der Katalog enthält Beiträge von S.-G. Bruer, E. Hofstetter, S. Kansteiner, M. Kunze, A. Leibundgut-Maye, A. Rügler, R.-B. Wartke, K. Weiß u.a.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.6 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Antike Kunstwerke. Aus einer norddeutschen Privatsammlung.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.