Unbenannt-1.indd

„Johann Joachim Winckelmann und Stanislaw Kostka Potocki – Meister und Schüler“

68,00 €

Format 21 x 30 cm, 300 Seiten mit ca. 60 Farb- und 30 SW-Abb. geb., 68,00 €
2016 Verlag Franz Philipp Rutzen Ruhpolding und Mainz, Harrassowitz Verlag
und Winckelmann-Gesellschaft
Herausgegeben von Max Kunze
ISBN 978-3-447-10630-6
Preis für Mitglieder 34,00 €

(alle Preise inkl. gesetzl. MWSt.)

Kategorie: . Stichworte: , .

Produktbeschreibung

Unter dem Titel „Johann Joachim Winckelmann und Stanislaw Kostka Potocki – Meister und Schüler“ fand vom 8.–9. Mai 2014 in Warschau ein Kongress mit internationaler Beteiligung statt. Er widmete sich dem Einfluss Winckelmanns auf Potocki.
Der vorliegende Band beinhaltet die auf der Tagung gehaltenen Beiträge in deutscher und polnischer Sprache.
Stanislaw Kostka Potocki (1757–1821), Staatsmann, Kunstgelehrter und Schriftsteller, gab Johann Joachim Winckelmanns Geschichte der Kunst des Alterthums im Jahre 1815 neu heraus. Er übertrug den Winckelmannschen Text frei und teilweise verkürzt ins Polnische und erweiterte den Inhalt durch völlig neue Kapitel zu den Chaldäern, Indern und Chinesen. Es war seine Absicht, den Winckelmannschen Text zu nutzen für eine neue, dem Kunstkennertum, nicht der Gelehrsamkeit verpflichtende Darstellung der Kunst der alten Völker. Er wollte „in einem neuen Werk die Kenntnis der Kunst als so leicht, so einfach dar[…]stellen, wie ich ihr Wesen empfinde, […] und nur die angenehme Wissenschaft des Kunstkenners“ aus dem Werk des Begründers der Klassischen Archäologie und modernen Kunstwissenschaft herausfiltern.
Diese Übertragung ins Polnische wäre nur eines der vielen Rezeptionszeugnisse der Wirkung Winckelmanns in Europa gewesen, zweifellos einzigartig durch Potockis Einleitung und die eingefügten neuen Kapitel, wenn nicht Potocki als Staatsmann und Bildungsreformer in Polen eine bedeutende Rolle gespielt hätte.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1.1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung “„Johann Joachim Winckelmann und Stanislaw Kostka Potocki – Meister und Schüler“”